Direktbank oder Filialbank?

Die Filialbank ist eine klassische Bank, welche über Filialen verfügt. Der Vorteil bei solch einer Bank ist, dass man einen direkten Ansprechpartner in der Filiale vor Ort hat. Durch die vielen Filialen und Mitarbeitern können diese Art von Banken meistens weniger attraktive Produkte wie eine Online-Bank anbieten.
Bei einer Online-Bank ist die Mitarbeiterzahl deutlich geringer als bei einer Direkt-Bank. Denn die meisten Online-Banken verfügen über keine oder nur eine sehr geringe Anzahl von Filialen. Der direkte Ansprechpartner vor Ort gibt es also meist nicht. Alternativ dazu muss man sich meist an einer Hotline durchkämpfen. Die Kontoverwaltung wird meist komplett online abgewickelt. Treten keine Probleme auf, benötigt man auch keinen persönlichen Kontakt. Alternativ zur Hotline, kann man sich oft auch über den Online-Login per Mail mit der Bank in Verbindung setzen. Aufgrund der geringeren Kosten, können Online-Banken ganz andere Konditionen für ihre Produkte anbieten und sind den klassischen Banken meist in Sachen Konditionen und Zinssätzen überlegen.

Bei der Auswahl der Bank sollte man, egal ob Direkt oder Filialbank, darauf achten, dass die Bank ihren Hauptsitz in der EU hat. In der EU gilt das gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro zu 100%. Im Falle einer Bankenpleite sind die Einlagen somit zu 100% abgesichert.